Empfehlung passende Headhunter, Executive Search Consultants für die Besetzung von Führungs-Positionen

Rund 75 % aller Führungspositionen werden über Direct Search besetzt, d.h. Headhunter oder etwas vornehmer ausgedrückt  Executive Search Consultants identifizieren mittels Direktsanprache geeignete Kandidaten. Dabei lautet deren Kernversprechen, für die ausgeschriebene Stelle den jeweils besten Kandidaten im Markt zu finden.

Wenn dieses Versprechen auch etwas übertrieben erscheint, beschreibt es jedoch treffend das Kernverständnis des Headhunters für sein Tun. Er will eine Position optimal besetzen, das ist die Basis seines Geschäftsmodells und  der Stoff für seinen Ehrgeiz und seine Motivation, letztlich aber auch die Rechtfertigung seines in der Regel recht üppigen Honorars.

Diese Grundeinstellung hat Konsequenzen für ein Unternehmen, das eine Führungsposition besetzen möchte, aber auch für Führungskräfte, die von Headhuntern angesprochen werden oder  selbst aktiv nach einer neuen Aufgabe Ausschau halten.

Konsequenzen für Unternehmen
Für Unternehmen ist entscheidend bei der Beauftragung eines Headhunters, tatsächlich einen best geeigneten im Markt zu finden. Das ist nicht immer einfach, weil es Berater mit sehr unterschiedlichen Suchschwerpunkten nach Branchen und Positionen gibt und der Markt daher oft unübersichtlich ist.  Auch ist nicht auszuschließen, dass Berater mit unseriösen Versprechen arbeiten, die nicht gedeckt sind von deren Expertise oder Research-Kapazitäten.

Da aber die Fehlbesetzung einer Führungsposition sehr teuer ist, ganz abgesehen von dem in den Sand gesetzten Beraterhonorar, empfiehlt sich höchste Sorgfalt bei der Auswahl eines geeigneten Headhunters.

Hier kann es ratsam sein, mit einem Berater Kontakt aufzunehmen, der den Executive Search Markt seit 20 Jahren sehr sorgfältig beobachtet und daher in der Lage ist, einen jeweils optimal für einen Suchauftrag passenden Headhunter bzw.  Executive-Search Consultant zu empfehlen. Eine solche Dienstleistung bietet beispielsweise der Executive-Scout, den Sie unter diesem Link erreichen können.

Oder sprechen Sie uns direkt an. Wir reagieren sofort.

EXECUTIVE SEARCH CONSULTING - HEADHUNTER SCOUT
Dipl. Kfm. Ernst Pabst
Hinter Sollbrüggen 54
D-47800 KREFELD
Tel. 02151 - 59 97 01
Fax. 02151 - 59 98 70
E-mail: post@executive-scout.de

Konsequenzen für Führungskräfte
Führungskräfte sollten verinnerlichen, dass eine weitere Karriere außerhalb des jetzigen Unternehmens maßgeblich über Headhunter beeinflusst werden kann. Daher sollten Sie Folgendes beachten:

  • Verhalten Sie sich kooperativ, wenn Sie von einem Headhunter angesprochen werden. Dies geschieht, wenn der Consultant entweder von Ihnen einen Hinweis haben möchte auf einen potentiellen Kandidaten oder weil er Sie direkt auf eine Position ansprechen möchte.
  • Beachten Sie bei dieser Kontaktaufnahme einige Regeln, die wir Ihnen auf der folgenden Seite nennen möchten.
  • Pflegen Sie über die Jahre Kontakte zu 2-3 Beratern, mit denen Sie sich in einem guten Einvernehmen befinden.
  • Gehen Sie klug und geschickt vor, wenn Sie selbst auf  Headhunter zugehen möchten. Auch hierzu geben wir Ihnen auf den folgenden Seite einige Tipps.

Wenn Sie aber jetzt schon den Kontakt zu den wirklich wichtigen Headhuntern aufnehmen möchten, können Sie hier die Liste der wirklich wichtigen Headhunter bestellen.